APP-Fort-und Weiterbildung


Fortbildungs-Curriculum "Erziehungsberatung im Kontext hochstrittiger Pflegschaftsverfahren"


Die anhaltende Konfliktsituation „hochstrittiger“ Paare stellt für ihre Kinder eine dauerhafte Belastung und Gefährdung der Entwicklung dar. Auch all jene, die versuchen, mit diesen Familien Auswege aus der schwierigen Situation zu erarbeiten, geraten durch die Konfliktdynamiken mitunter in ausweglos erscheindende Beratungsituationen. Die Arbeitsgemeinschaft Psychoanalytische Pädagogik stellt im Rahmen einer Fortbildung ein psychoanalytisch-pädagogisches Konzept zur Beratung „hochstrittiger“ Eltern vor, das von Univ.- Doz. Dr. Helmuth Figdor auf Basis des „Wiener Modells“ der Psychoanalytisch-pädagogischen Erziehungsberatung entwickelt wurde. Im Herbst startet das nächste Fortbildungscurriculum „Erziehungsberatung im Kontext hochstrittiger Pflegschaftsverfahren (§107)“ in Linz. Genauere Informationen dazu finden Sie in der Ausschreibung.
 

Link zur Ausschreibung Fortbildungs-Curriculum Erziehungsberatung "hochstrittiger" Eltern 

APP - Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalytische Pädagogik

Grundsteing. 13/2-4, A-1160 Wien, Tel.: +43/1 403 01 60, info@app-wien.at

nach oben